Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 672 mal aufgerufen
 Umfragen aller Art
Franz-Josef (frajo) Offline




Beiträge: 191

07.01.2012 18:01
Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Einige im Forum behaupten hier, den ganzen Tag über kurze Hosen zu tragen, sogar im Winter. Wie sieht aber die Realität aus? Ist da wirklich was dran, oder wird gelegentlich nur behauptet oder tritt eigentlich nur der Wunsch in Erscheinung, eine kurze Hose anhaben zu wollen, bei jeder
Gelegenheit und in jedweder Situation. Was ist dran an der Behauptung, immer kurze Hosen tragen zu wollen?
Auf Beweise kann man sich hier schlecht festlegen...

LG frajo

Henning Offline



Beiträge: 654

07.01.2012 18:20
#2 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Bei den meisten hier wird das stimmen.
Schließlich sind wir ein Haufen lauter Verrückter.

Ich kenne in Bremen auch einen, der seit Jahren nur mit einer kurzen Hose bekleidet ist.
Unvergessen das Rot seiner Beine, als er im Dauerfrost des letzten Jahres täglich zur gleichen Zeit auf dem Fahrrad zu sehen war. Glücklich hatte er allerdings nicht ausgesehen... Vielleicht war das auch ein Grund, warum er keine Nachahmer gefunden hat.

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

07.01.2012 18:59
#3 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Wenn die Leute sagen, sie tragen immer kurze Hosen, dann kannst Du das ruhig glauben!
Andreas war deshalb ja auch schon im Fernsehen.

Aber NUR kurze Hosen zu tragen, halte ich für etwas langweilig und monoton.
Genau wie NUR lange Hosen.
Es muss eben etwas Abwechslung rein. Ich finde gerade den Kontrast von Lang zu Kurz so interessant.

Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 273

07.01.2012 19:11
#4 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Zitat von Franz-Josef (frajo)
Einige im Forum behaupten hier, den ganzen Tag über kurze Hosen zu tragen, sogar im Winter. Wie sieht aber die Realität aus? Ist da wirklich was dran, oder wird gelegentlich nur behauptet oder tritt eigentlich nur der Wunsch in Erscheinung, eine kurze Hose anhaben zu wollen, bei jeder
Gelegenheit und in jedweder Situation. Was ist dran an der Behauptung, immer kurze Hosen tragen zu wollen?
Auf Beweise kann man sich hier schlecht festlegen...




Hallo Frajo,
man ist nie sicher, ob Leute tatsächlich kurze Hosen im Winter tragen oder das nur behaupten. Und wenn man Fotos sieht, weiß man auch nicht, ob sie echt oder getürkt sind. Ich greife hier mal auf einen Beitrag aus Kerstins Barfußforum zurück, es beschreibt ein Barfußtreffen in Stuttgart im Dezember 2009. Und wer die Barfüßigkeit von Leuten im Winter nicht anzweifelt, wird wohl auch das Tragen von kurzen Hosen im Winter auch für möglich halten:


http://www.hobby-barfuss-renaissance-for...36&message=2303

Damit nicht jeder alle Beiträge dieses Threads durchlesen muß, habe ich hier einen Link von Bildern reinkopiert. Diese Bilder vermitteln doch die winterliche, vorweihnachtliche Stimmung in Stuttgart:

http://www.cig.canon-europe.com/p?p=GrJR3557h7X

Wie man sieht, sind insgesamt 3 Leute in kurzen Hosen und barfuß, 3 Leute, die sich entgegen der Lukas'schen Regel in dieser Aufmachung nicht zu nackt vorkommen. Und diese 3 Leute waren Gerold, der gewußt hat, daß der Stuttgarter Weihnachtsmarkt weder eine Feuerwehrübung, noch eine Beerdigung ist und deshalb in kurzen Hosen kam, weiter Karl Heinz, unser Allgäu-Yeti aus Immenstadt und meine Wenigkeit.
Fotograf dieser Bilder war übrigens der barfüßige Langhösler mit Wintermütze.

Ist das Beweis genug, diese paar Leute auf den Bildern der Kalenderobrigkeit nicht gehorchten und an tief gelegenen Körperstellen nicht übermäßig winterlich verpackt waren?

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen

Kurt C. Hose Offline




Beiträge: 744

07.01.2012 20:00
#5 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Hallo Frajo,

bei mir sieht die realtität so aus wie ich sie schreibe. Ich bin wirklich ganzjährig in kurzer Hose unterwegs. Damit ja auch schon im Fernsehn, Radio und Zeitung gewesen.

Als ich vor knapp nem Jahr schrieb das ich Zelten war (am letzten Januarwochenede, dieses Jahr übrigends wieder) bei Schnee und natürlich in kurzer Hose, so war das auch wahr. Sah dann so aus: http://www.subjects-of-suspect.de/rowila...rowila11-20.jpg wer errät wer ich auf dem Bild bin hat gewonnen oder so :D



Alle Beiträge entsprechen der Meinung das Autors und müssen nicht mit anderen Meinungen in diesem Forum übereinstimmen.


Kurt C. Hose im TV und die Radioberichte gibt es auf: http://www.myspace.com/kurtmedia

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

07.01.2012 20:15
#6 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Andreas schaut auf seinem Avatar sehr schlank aus.
In Wirklichkeit aber ist er ein 2-Meter-breiter-Schrank!
Kein Wunder also, dass er im Winter nicht friert!
Ein schlanker Mensch könnte das sicher nicht so leicht aushalten.
Michael aus Zofingen ist da die absolute Ausnahme. Ich kenne sonst nur schwergewichtige Ganzjahrs-Kurzhösler.

Peter Pan Offline



Beiträge: 913

07.01.2012 22:59
#7 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Glaube Lukas hat hier recht!
Andreas ist in der Mitte - mit kurzen Hosen und einem kurzärmligen roten T-Shirt bekleidet!

Senti Offline

Admin


Beiträge: 942

08.01.2012 11:26
#8 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Bei Andreas kann ich das auch bestätigen. Ich trage nicht immer durchgehend kurz, dass habe ich auch nicht behauptet. In der Freizeit aber zu 95%. da könnt ihr auch meine neuen Nachbarn hier befragen

Gruß
Thomas

Was nicht tötet, härtet ab

Siegfried Hase Offline




Beiträge: 583

08.01.2012 12:23
#9 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Hallo zusammen - sepical greetings an Frajo

Seit über 25 Jahren bemühe ich mich meinen Mitmenschen klar zu machen, daß ich ganz normal bin

Zu meiner Normalität gehört nun mal, daß mein Beinkleid 'kurz' ist (wie ich schon öfter schrieb: Bermudas bis oberhalb des Knies). Das hat meine Umwelt wohl mittlerweile so akzeptiert.
An den Beinen friere ich sehr, sehr selten! Auch bei deutlichen Minusgraden und langem Aufenthalt draußen ist das nicht der Fall. Bisher habe ich noch nie bemerkt, daß meine Beine rot oder blau geworden wären - auch meine Umwelt hat mich darauf noch nie angesprochen.

Genau diese persönliche Eigenschaft, daß ich eben grundsätzlich eine kurze Hose trage, hat mich ja auch 'angetrieben' nach Leuten zu suchen, die dies ebenfalls tun. So kam's auf Umwegen auch zu diesem Forum hier!

Zudem ist heute wissenschaftlich vieles untersucht. Doch speziell bei der (Bein-)Kleidung scheint mir eine Lücke zu sein. Wenn ich bei z. B. -10°C nicht friere an den Beinen, aber wegen 'Fingerlesarbeiten' Handschuhe trage und zum Warmhalten meiner Ohren eine Mütze auf dem Kopf habe, dann finden das andere Mitmenschen etwas 'unpassend'. Ich nicht! Hätte ich eine lange Hose an und dafür keine Handschuhe, dann würde es mich an die Finger frieren. Eine Mütze scheint mir zum Wärmen der Ohren auch erheblich sinnvoller als eine lange Hose an den Beinen.

Grundsätzlich scheint mir auch die 'Wohlfühltemperatur' bei unterschiedlichen Menschen unterschiedlich zu sein. Ausdrücklich: ICH fühle mich wohl in meiner Kleidung! Andere sollen sich durchaus in ihrer Kleidung wohlfühlen! Von mir aus kann jemand bei 30°C in langer Hose und mit langem Sweatshirt rumlaufen - ich finde das komisch, aber ich akzeptiere die Person doch trotzdem! So möchte ich das auch im umgekehrten Fall bei mir gehandhabt sehen!

Schönen Tag noch

Gerold

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

08.01.2012 13:01
#10 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Gerold hat Recht.
Meine Mutter findet es auch komisch, wenn ich eine dicke Wintermütze trage + eine kurze Hose.
Diese Kombination ist man in unserer Gesellschaft eben einfach nicht gewohnt. Obwohl diese Kombination sicher sinnvoller wäre als eine lange Hose und dafür keine Mütze.
Aber kurze Hosen stehen eben für Sommer.
Eine Wintermütze für Winter.
Und wenn man nun eine kurze Hose mit einer Wintermütze kombiniert, sorgt das für Verwirrung.

Mir wurde schon mal gesagt:
Oben: Winter (wegen Jacke und Mütze)
Unten: Sommer (wegen der kurzen Hose)

Franz-Josef (frajo) Offline




Beiträge: 191

08.01.2012 14:29
#11 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Ja, das hat mich ja nun denn überzeugt. Special thanks to Michael und Gerold.
Bei unserem Mittelrhein-Treffen konnte ich mich ja auch LIVE davon in Kenntnis setzen.
Generell sehe ich ja auch, daß ihr das alles voll durchzieht, wobei ich bei Minusgraden trotzdem so meine Bedenken habe, vor allem bei Lukas...

Beste Grüße
frajo

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

08.01.2012 16:44
#12 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Zitat von Franz-Josef (frajo)
Ja, das hat mich ja nun denn überzeugt. Special thanks to Michael und Gerold.
Bei unserem Mittelrhein-Treffen konnte ich mich ja auch LIVE davon in Kenntnis setzen.
Generell sehe ich ja auch, daß ihr das alles voll durchzieht, wobei ich bei Minusgraden trotzdem so meine Bedenken habe, vor allem bei Lukas...

Beste Grüße
frajo



Ich trage höchstens 5 Tage im Monat kurze Hosen.
Und das sind genau die Tage, wo mal schönes Wetter ist.

Franz-Josef (frajo) Offline




Beiträge: 191

08.01.2012 18:06
#13 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Das ist ja überdurchnittlich...

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

08.01.2012 19:23
#14 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Ich bin eben ein richtiges Weichei und kein Kaltduscher!!

Aber wenn ich mich mit der Allgemein-Bevölkerung vergleiche, denen selbst 20 Grad für eine kurze Hose viel zu frisch ist, dann sehe ich mich schon als ziemlich abgehärtet!

Peter Pan Offline



Beiträge: 913

08.01.2012 21:59
#15 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Zitat von LUKAS
Ich bin eben ein richtiges Weichei und kein Kaltduscher!!



Und dies aus dem Munde von Lukas der unlängst einige von uns als Warmduscher bezeichnet hat!

Zudem hat er auch behauptet, dass er die meiste Zeit in KURZEN Hosen herumläuft!

Lukas du bist voller Widersprüche - sogar gegenüber dir selber!

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

08.01.2012 22:08
#16 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Zitat von Peter Pan

Zitat von LUKAS
Ich bin eben ein richtiges Weichei und kein Kaltduscher!!



Und dies aus dem Munde von Lukas der unlängst einige von uns als Warmduscher bezeichnet hat!

Zudem hat er auch behauptet, dass er die meiste Zeit in KURZEN Hosen herumläuft!

Lukas du bist voller Widersprüche - sogar gegenüber dir selber!




Stimmt nicht.
Ich trage sehr wohl die meiste Zeit kurze Hosen!!
Kommt nun darauf an, wie Du die meiste Zeit definierst.
Im Winter trage ich meist lange Hosen. Aber wenn Du mal aufs gesamte Jahr schaust:
Von 1. April bis Ende Oktober (manchmal sogar bis mitte November) trage ich zu 98% NUR kurze Hosen!
Die restlichen 2% sind dann eben die Tage, wo ich mal ne lange Röhrenjeans trage. Aber nur, weil ich mal wieder etwas Abwechslung von der kurzen Hose brauche und nicht, weil es mir zu kalt wäre.
Das sind 7 Monate in kurzen Hosen! Also schon mal der absolute Löwenanteil vom ganzen Jahr.
Und selbst in den restlichen 5 Monaten im Winter sind meist 2-5 Tage im Monat dabei, wo ich mal kurze Hosen trage!

teerpirat Offline



Beiträge: 311

09.01.2012 09:27
#17 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Ich habe schon bei meiner Vorstellung angegeben, dass ich im Winter lang trage. Warum also soll ich was vorflunkern, was nicht ist?
Ich bin eben halt kein Ganzjahres-Kutzbehoster und habe es auch in Zukunft nicht vor. Ich trage ganz einfach, wonach mir ist bzw. die Temperaturen es erlauben. Ich trage deshalb 7-8 Monate im Jahr kurz - unabhängig davon, was andere denken.
Ich schwitze doch nocht unnötig in langen Hosen, nur weil die "Gesellschaft" denkt, kurze Hosen bei Männern sei nur Freizeit/Strandbekleidung und ansonsten ein "NoGo".

LG
teerpirat

ledershorts Offline




Beiträge: 623

13.01.2012 17:21
#18 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

In diesem Winter ist es bis dato keine Heldentat, kurze Hosen zu tragen. Hier in Rhein-Main jedenfalls sind Plus-Temperaturen bis 13 Grad - das ist Herbst, Frühling, schlechter Sommer, aber jedenfalls kein Winter.
Beruflich trage ich jetzt lang, zuhause inkl. Umgebung vorwiegend kurz. Aber ich freue mich schon auf die erste Schneewanderung in meiner Krachledernen!

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

13.01.2012 17:33
#19 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Hier in den Alpen können wir von 13 Grad nur träumen.
Jeden Tag ist schlechtes Wetter bei um die 0 Grad und IMMER ist es nass.
Ich hasse Regen. Deswegen trage ich auch bei Regen grundsätzlich nie kurze Hosen. Außer im Sommer natürlich.
Kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal in kurzen Hosen draußen war. Ich glaube dieses Jahr noch nie.
Es ist ja immer sau-Wetter jeden Tag.
Die Sonne scheint 3 Tage im Monat. Und genau an diesen Tagen muss ich arbeiten.

ledershorts Offline




Beiträge: 623

13.01.2012 17:41
#20 RE: Kurze Hosen - Fakt oder Fake?! Thread geschlossen

Zitat von LUKAS
Kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal in kurzen Hosen draußen war.


Ich gestern

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz