Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 922 mal aufgerufen
 Umfragen aller Art
Peter Pan Offline



Beiträge: 913

17.03.2012 11:06
17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Heute ist bei uns 19 Grad - höchste Zeit auch für Warmduscher, das erste Mal in kurzen Hosen rauszugehen!

Leider sehen meine Beine ganz danach aus - von der (zu)langen Winterpause bleich und weiss! Hoffe aber sehr, dass sich dies - falls der Wettergott mitmacht - so rasch als möglich ändert!

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

17.03.2012 19:42
#2 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Heute sah ich auch viele in kurzen Hosen!
Wobei 5% für Deutsche Verhältnisse schon "VIELE" sind.
Also 5 von 100 hatten eine kurze Hose heute an- grob geschätzt.
Bis zum Hochsommer steigt die Zahl auf 40-50%.
Die Mehrheit der Bevölkerung trägt aber immer LANG. Egal wie heiß.
Lange Hosen sind eben Srandard.

Michael aus Zofingen Offline



Beiträge: 273

17.03.2012 19:54
#3 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Für mich war es heute zwar nicht das erste Mal, daß ich in kurzen Hosen draußen war, aber immerhin war es das erste Mal, daß ich im Hallwiler See ein paar Meter geschwommen bin. Und auch andere haben sich ins Wasser getraut. Sie waren in Gegensatz zu mir auch nicht in kurzen Hosen zum See gefahren (und im Gegensatz zu mir waren sie auch fett beschuht bei der Anreise). Von 11.15 Uhr bis 16.45 Uhr habe ich mich am See nur in der (kurzen) Badehose aufgehalten. Zur ca. 1.75 h dauernden Hinfahrt mit dem Velo und zur entsprechend langen Rückfahrt trug ich lediglich ein Träger-T-Shirt und kurze Hosen, eine Jacke hatte ich nicht im Gepäck (Schuhe natürlich auch nicht).

Heute Morgen war es allerdings recht frisch. Als ich um 7.30 Uhr mit dem Velo zum Einkaufen in den Gäupark fuhr (dort gab es Angebote), benötigte ich noch eine Jacke (aber weder lange Hosen, noch Schuhe).

Wie war die "Ausbeute" anderer Leute in kurzen Hosen? Von Diensttag bis Freitag war ich jeweils nach Feierabend an der Aare (nicht zum Schwimmen, aber ich konnte mich dort ohne Oberbekleidung aufhalten (am Freitag sogar beim Radeln dorthin). Am ersten und zweiten Tag entledigten sich nur Männer ihren langen Hosen am Strand (Frauen waren in Sachen Schuhe ausziehen "vorbildlicher" (ich setze das Wort in Anführungszeichen, da das Schuhe ausziehen zwar "besser" ist als das Schuhe anbehalten, jedoch nicht "besser" als das gleich ohne Schuhe erscheinen, aber das ist echt ein Thema für andere Foren. Am Donnerstag erschien sogar ein Mann gleich in kurzen Hosen (und Flipflops) während seine Begleiterin belanghost war. Und am Freitag kamen eine Handvoll Männer (und ein Knabe) in kurzen Hosen, ebenso ein Frau in einer sehr kurzen Jeanshose (und Ballerrinas) sowie eine Frau in kurzem Rock. Weiterhin kamen mir auf dem Rückweg ein paar Knaben in kurzer Sportkleidung entgegen, vermutlich kamen sie vom Sportplatz. Ebenso war ein älterer Mann in kurzen Hosen unterwegs.

Heute Morgen fuhr eine Schülerin in kurzer Sportkleidung (aber mit Jacke) mit dem Velo vermutlich in Richtung Sportplatz. Und zum Seeufer kam auch ein Mädchen in kurzen Hosen, T-Shirt und Winterstiefel (es war am Ufer in Badekleidung ebenso wie der Vater, der auf dem Weg allerdings lange Hosen trug und geschlossene Schuhe ohne Sokken). Der Bruder und die Mutter zogen es vor, winterlicher gekleidet zu sein und diese auch konsequent an zu behalten. Jogger und Velofahrer in kurzen Hosen waren auch zu sehen, aber die zählen ja nicht gemäß Lukas-Definition.

Morgen soll ja das Wetter umschlagen, aber wann? Lange Hosen werde ich wohl nicht benötigen (und Schuhe auch nicht).

Schöne Grüße
Michael aus Zofingen

lederbursch Offline




Beiträge: 13

17.03.2012 22:51
#4 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Tja, und mittlerweile ist der Frühling auch in Nordbrandenburg/Südmecklenburg angekommen. Gestern bin ich das erste Mal nach der Arbeit "kurz" heimgeradelt - und gleich zwei oder drei Jung sin kurzen oder oberschenkellangen Hosen kamen mir entgegen; heute war's komischerweise weniger, obwohl nicht weniger warm (16°). Ans Baden dachte ich auch schon,aber dann war doch im Garten soviel zu tun, und einkaufen und in den Baumarkt musste ich auch noch... Und da ich gestern noch eine neue Lederhose erwarb, musste die dann auch gleich mal eingeritten werden - mit frisch gepflegtem Zahnkranz udn Kette bin ich mal rasch ein wenig durch Wald und Heide gebrettert.
Also: bei uns soll morgen früh schon Schluss sein mit diesem netten Frühlingsgruß, für Südbrandenburg haben sie immerhin noch einen schönen Tagesbeginn vorausgesagt. Bis Zofingen müsste das dann noch ein Weilchen dauern, bis auch da wieder (etwas) kühlere Temperaturen ankommen.

Peter Pan Offline



Beiträge: 913

21.03.2012 07:06
#5 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

------- und Morgen Donnerstag soll's wiederum gegen 20 Grad warm werden! [cool]
Zeit für meinen zweiten nachmittäglichen "Ausritt" in kurzen Hosen!

Senti Offline

Admin


Beiträge: 942

22.03.2012 06:44
#6 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

moin Lederbursch,

In deine Gegend komme ich über Ostern . Genau gesagt Nordwestzipfel Brandenburg.
Gestern waren hier jede Menge Leute in kurz unterwegs, kaum zählbar.

Gruß
Thomas

Was nicht tötet, härtet ab

Peter Pan Offline



Beiträge: 913

22.03.2012 23:57
#7 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

War heute NM wieder in kurzen Hosen unterwegs - wir unternahmen eine ca. 2 1/2 stündige Flusswanderung!
Es war herrlich warm - zahlreiche Leute zu Fuss und mit dem Fahrrad unterwegs! Wie schade, dass wir davon keine Bilder ins Forum stellen dürfen!

Von den Radfahrern waren fast 80% in kurz unterwegs!
Bei den Wanderern betrug das Verhältnis leider bloss 25% - d.h. auf 4 Personen war nur einer in kurzen Hosen unterwegs!

Besonderes Merkmal - überall blasse, vom den langen Wintermonaten gebleichte Beine! Und nur (vorwiegend jüngere) Männer.

An den Ufern sassen einige Leute auch "oben ohne" - d.h. nur noch in ihren kurzen Hosen! Schuhe und Socken ebenfalls ausgezogen!
Einer sogar bloss in der Badehose - seine stark gebräunte Haut wies auf zahlreiche Solarbesuche hin!

Ein super Nachmittag - der Umstand, dass man schon Mitte März in kurzen Hosen unterwegs sein kann, ist hoffentlich ein gutes Zeichen für einen schönen und warmen Frühling welcher - hoffentlich - nahtlos in einen langen und heissen Sommer überleitet! Dies würde doch bedeuten, dass wir von nun an bis in den Oktober hinein unserem Hobby fröhnen dürften!

7 Monate in kurzen Hosen unterwegs - wage gar nicht daran zu denken, wie schön das sein könnte! Der Klimaerwärmung sei Dank!

LUKAS Offline

Admin


Beiträge: 2.028

23.03.2012 00:12
#8 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Zitat von Peter Pan
War heute NM wieder in kurzen Hosen unterwegs - wir unternahmen eine ca. 2 1/2 stündige Flusswanderung!
Es war herrlich warm - zahlreiche Leute zu Fuss und mit dem Fahrrad unterwegs! Wie schade, dass wir davon keine Bilder ins Forum stellen dürfen!

Eigene Bilder sind sogar ausrücklich erwünscht!


Von den Radfahrern waren fast 80% in kurz unterwegs!
Bei den Wanderern betrug das Verhältnis leider bloss 25% - d.h. auf 4 Personen war nur einer in kurzen Hosen unterwegs!

Besonderes Merkmal - überall blasse, vom den langen Wintermonaten gebleichte Beine! Und nur (vorwiegend jüngere) Männer.

Das wird auch der Hauptgrund dafür sein, dass die meisten noch (obwohl warm genug) in langen Hosen rumlaufen.
Im Juli sieht man bei gleicher Temperatur viel mehr Leute in kurzen Hosen.
Ich denke, dass viele sich einfach für ihre blassen Beine schämen. Und im Juli sind die meist schon sehr braun.


An den Ufern sassen einige Leute auch "oben ohne" - d.h. nur noch in ihren kurzen Hosen! Schuhe und Socken ebenfalls ausgezogen!
Einer sogar bloss in der Badehose - seine stark gebräunte Haut wies auf zahlreiche Solarbesuche hin!

Ein super Nachmittag - der Umstand, dass man schon Mitte März in kurzen Hosen unterwegs sein kann, ist hoffentlich ein gutes Zeichen für einen schönen und warmen Frühling welcher - hoffentlich - nahtlos in einen langen und heissen Sommer überleitet! Dies würde doch bedeuten, dass wir von nun an bis in den Oktober hinein unserem Hobby fröhnen dürften!

7 Monate in kurzen Hosen unterwegs - wage gar nicht daran zu denken, wie schön das sein könnte! Der Klimaerwärmung sei Dank!
Im November ist es auch noch sehr warm, teilweise bis 17 Grad.
Also da geht auf jeden Fall noch deutlich mehr als nur bis ende Oktober!!!!



Peter Pan Offline



Beiträge: 913

23.03.2012 07:04
#9 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

[quote="Peter Pan"]War heute NM wieder in kurzen Hosen unterwegs - wir unternahmen eine ca. 2 1/2 stündige Flusswanderung!
Es war herrlich warm - zahlreiche Leute zu Fuss und mit dem Fahrrad unterwegs! Wie schade, dass wir davon keine Bilder ins Forum stellen dürfen!

[quote="LUKAS"] b]Eigene Bilder sind sogar ausrücklich erwünscht!

Lieber Lukas,

Du liest meine Texte leider nicht genau! Schade!

In meinem Text habe ich einfach von Bildern gesprochen und eben n i c ht eigene Bilder!

Dass wir eigene Bilder hineinstellen dürfen, ist mir ja bekannt! Aber ich laufe nicht mit einer Kamera umher und fotografiere FREMDE Leute!

Dies nur zur Richtigstellung!

Senti Offline

Admin


Beiträge: 942

23.03.2012 07:10
#10 RE: 17. März 2012 das erste Mal draussen in kurzen Hosen! Thread geschlossen

Also mich stören meine blassen beine nicht, wens stört, der kann ja weg gucken . Dunkler werden die mit der Zeit von selbst.

Gruß
Thomas

Was nicht tötet, härtet ab

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz